Familienbetrieb
mit Perspektive

Familien­unternehmen?
Wir leben das.

Bei Muckenhaupt & Nusselt kennt jeder jeden.

Wir freuen uns gemeinsam über unsere Erfolge und haben schon Herausforderungen gemeistert, indem wir dicht beisammen standen.

Viele Mitarbeitende sind schon weit über 25 Jahre bei uns, die Fluktuation ist sehr gering. Der Kreis der Führungskräfte ist klein – sie sind immer ansprechbar und sehr präsent im Unternehmen.

Neben den engen und langjährigen Beziehungen ist uns die Weiterentwicklung ebenso wichtig: Wir bilden gerne junge Menschen aus und geben unsere Erfahrungen weiter.

Schon immer hat Muckenhaupt & Nusselt die folgenden Generationen im Blick und das Unternehmen ständig modernisiert und neu gedacht – so geht Familienunternehmen.

„Innovation ist in unserer Region schon seit dem 19. Jahrhundert verankert. Wir tragen diesen Geist weiter – durch ständige Modernisierung und Weiterentwicklung.“

— Christian Muckenhaupt, Geschäftsführer

Tolle Leute.

Mehr

Unser Standort

/

Wuppertal – wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Bergischen Landes

Wuppertal? Klar, die Schwebebahn kennt jeder. Aber die Stadt kann viel mehr und erlebt gerade eine Phase deutlicher Veränderungen und Entwicklungen.

Als Universitätsstadt im Herzen NRWs ist sie Zuhause vieler Unternehmen zukunftsträchtiger Branchen. Wohnen kann man hier aber auch ganz gut ;)

Wuppertal zählt zu den grünsten Großstädten Deutschlands

34 Prozent der Fläche Wuppertals sind grün!

Die Natur ist hier allgegenwärtig. Neben den stadtnahen Wäldern sind unsere besonderen Parkanlagen bemerkenswert: das Gartendenkmal Hardt mit dem Botanischen Garten, die Barmer Anlagen, der Grüne Zoo Wuppertal und viele andere.

Wuppertals Kunst- und Kulturlandschaft ist höchst vielfältig und lebendig

Weltweit bekannt ist natürlich das Tanztheater Wuppertal – begründet durch Choreographin Pina Bausch. Auch das Von der Heydt-Museum und der Skulpturenpark Waldfrieden sind Besuchermagneten. Genauso die Historische Stadthalle und das Opernhaus.

Aber auch die Bars und Clubs, unsere kleine Altstadt »Luisenviertel« und die freie Kulturszene machen Abende und Nächte zu Erlebnissen.

Benefits?
Haben wir.

Wir verstehen, dass wir mehr sind als nur ein Ort zum Arbeiten. Wir verbringen viel Zeit miteinander und wollen uns gern positiv auf die Lebensgestaltung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auswirken. Im Unternehmen und darüber hinaus.

Gleitzeit

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Home­office & Teilzeit­regelungen

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

30 Tage Urlaub

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Haustarif­vertrag

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Urlaubs- & Weihnachts­geld

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

VWL-Zuschuß

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Ergonomie / versch. Arbeits­schuhe

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Wasser­spender

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

E-Lade­säulen

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Fahrrad­leasing

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Fahrrad­unterstand

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Park­plätze

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Werks­unterricht

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Kostenübernahme Lehrmaterial

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Viva-Familien­service

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Weiter­bildungen

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Flache Hierarchien

Here goes your text ... Select any part of your text to access the formatting toolbar.

Tolle Leute.
Gute 100 sind wir schon.

/

Im Rhythmus der Maschinen

Timo Helpenstein rapt auf Beats – und manchmal auch im Takt des Klackerns der Spulen. In unserem Unternehmen weiß jeder: Wenn Timo seine Kopfhörer trägt, dann ist er im Flow. Er reimt.

Inhaltlich beschäftigen sich seine Texte mit Selbstentwicklung und den inneren Kampf mit sich selbst. Frozenmonk – so nennt sich Timo wenn er im MC-Modus ist – sind Inhalte wichtig, er verarbeitet Erlebnisse und Erkenntnisse in seiner Musik.

Entscheidend für seine persönliche Entwicklung – auch musikalisch – ist für ihn sein Verhältnis zu seinem Umfeld, seinen Mitmenschen. »Viele der Leute hier bei Muckenhaupt sind Freunde geworden, mit denen ich auch schon im Urlaub war und viel erlebt habe. Das Kollegiale ist ein wichtiger Punkt für mich, den ich auch nach 11 Jahren hier nicht mehr missen möchte.«

Micdrop.

Schwarz und Pink

An schönen Sommertagen kann man Isabelle Kippdorf manchmal mit einem besonderen Fortbewegungsmittel sehen: ihrem Zweitmotorrad Pinkie.

Die Honda Shadow ist ein bisschen custom – selbst umgebaut und »verpinkt«. In Pinkie steckt viel Herzblut, viele Erlebnisse und Geschichten.

Isabelle Kippdorf fährt mit Pinkie bis an die Nordsee. Oder im rosa Hasenkostüm bei »Bikers vs. Cancer«. Ihre gesamte Familie fährt Motorrad. Gemeinsam geht es gelegentlich zur Mosel, nach Belgien und Holland. Nur ihr kleiner Hund Idefix fährt nicht so gern mit – das ist ihm zu laut.

Davids Plastikschmiede

Für David Trimble ist 3D-Druck Teil seiner Tätigkeit bei Muckenhaupt & Nusselt – aber auch eine Leidenschaft.

In seiner Freizeit baut er selbst neue Drucker von Grund auf oder setzt verrückte Ideen um.

Ein wunderbares Beispiel ist der Anbau für Pringles-Dosen. Mit der riesigen weiß-gelben Schraube lassen sich die Chips von außen an die Oberfläche befördern und erlauben endlich den Zugriff auf die letzten Chips ganz unten.

Unter dem Namen Plastikschmiede bietet er mit einem Partner auch 3D-Druck Auftraggebern an. Das Faze Magazin beispielsweise bekommt die Trophäen für seinen Musikpreis schon seit Jahren als 3D-Druck.

Unsere fleißigsten Mitarbeiterinnen

Durch seine Familie ist Dietmar Herzog mit einer starken Beziehung zur Landwirtschaft und Natur aufgewachsen. 1979 begann der Vater die Imkerei. Dietmar Herzog war von Anfang an mit Begeisterung dabei. Seitdem hält er durchgehend Bienen.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Christian Muckenhaupt imkert er seit 2022 auch auf dem Firmengelände. Mittlerweile sind hier vier Völker zuhause und produzieren reichlich und köstlich.

Dietmar Herzog sagt: »Am Anfang ist es so: Man hat Bienen. Und das dreht sich dann um: Später haben die Bienen einen. Man kommt davon nicht mehr weg.«

Mehr zu unseren Bienen. honig.munu-kabel.de